Küster/innen

Küster/in = Allround-Manager

Er/sie läutet die Glocken, pflegt den Kirchhof, kennt sein Gotteshaus wie kein zweiter!

Küster/innen (lat. Wächter) werden auch als Sakristane bezeichnet.
Zu den wichtigsten Aufgaben zählt die Vor- und Nachbereitung der Gottesdienste.
So legt er/sie die Gewänder für den Priester bereit und sorgt dafür, dass Bücher und Geräte, die im Gottesdienst zum Einsatz kommen, an ihrem Platz sind.

Küster sind unter anderem für folgendes zuständig:

+ Verwaltung und Pflege der anvertrauten Kultgeräte, Paramente und Kirchenwäsche
+ Bereitstellung von Brot und Wein
+ Reparaturen, Pflege und Überwachung des Gotteshauses
+ Kirchenschmuck
+ Kunstgegenstände werterhaltend betreuen
+ Sauberkeit und Ordnung
+ Wartungsdienste (Heizung, Glocken Lautsprecher)
+ die örtlichen Gebräuche kennen und darüber informieren können (besonders gegenüber Priestern von auswärts)
   Betreuung der Messdiener/innen vor und nach dem Gottesdienst

Küster/innen der Pfarreiengemeinschaft:

Marpingen: Gisela Hahn
Berschweiler: Gabi und Helmut Schönecker
Urexweiler: Margret Kessler
Alsweiler: Magdalena Theobald